x Per offrirti il miglior servizio possibile, questo sito utilizza cookies tecnici e di terze parti. Continuando la navigazione autorizzi l'uso dei cookies Accetto
Seguici su Facebook

Der Stuetzpunkt: Punta Ala
Distanzen: ELBA 15 nm CAPRAIA 26 nm GIGLIO 30 nm

Arcipelago Toscanao - Punta Ala,barca a vela arcipelago toscano

Punta Ala ist ein wunderschoener Ort, der im suedlichen Zentrum der toskanischen Kueste liegt. Man erreicht ihn vom Bahnhof von Follonica und Grosseto aus in circa einer Viertelstunde. Vom Flughafen von Pisa aus ist er circa eine Stunde entfernt, von dem von Florenz aus eineinhalb Stunden. Punta Ala befindet sich an der suedlichen Spitze des Golfes von Follonica. Von dort aus beginnt ein wunderschoener Strand, der teilweise mit verschiedenen Strandbaedern bestueckt ist.

An sportlichen Angeboten gibt es einen herrlichen Golfplatz mit Panoramaaussicht auf das Meer, einen Polo- und Reitplatz und andere kleinere Anlagen. Der Hafen wurde in eine Bucht gebaut, um welche verschiedene Wohnanlagen gebaut wurden, die von Geschaeften und Restaurants umgeben sind. Eine grosse Werft bietet Wartung und Reparaturen an und man kann dort auch in verschiedenen Spezialgeschaeften Schiffsausruestung kaufen. In Punta Ala hat der bekannte Yachtclub seinen Sitz, der die Luna Rossa bei den Regatta des Amerikacups unterstuetzte.

Ein kleiner, bequemer Strand, in der Sommersaison geoeffnet, schliesst den suedlichen Teil des Hafens ab und hat frontal einen wunderschoenen Ausblick auf das Inselchen des Sparviero umgeben von verschiedenen kleinen Felsen. Punta Ala hat jede Menge Villen im Gruenen, verschiedene luxerioese Hotels, von denen eines einen fantastischen Ausblick auf den Hafen bietet, ein Einkaufscenter und einen Minimarket. Fuer die Schiffe hat es mehr als 800 Plaetze verschiedener Groesse. Die dominanten Winde sind der Scirocco und im Sommer der Maestralwind.

Punta Ala ist die Idealposition um die Hauptinseln des Archipels zu erreichen, da es fast die gleiche Distanz von allen hat. Das Archipel besteht aus sieben Inseln. Elba ist die drittgroesste Insel in Italien was die Grundflaeche betrifft. Auf Giglio und der nahen Giannutri im Sueden verkehren vor allem Kreuzfahrer, die von Argentario kommen. Im Norden ist Capraia nahe bei Livorno und Cecina und wird oft als �Trampolin� benutzt um Korsika zu erreichen. Auf den verbliebenen drei Inseln ist das Anlegen nicht erlaubt da es sich bei Montecristo um ein Naturschutzgebiet handelt. Pianosa war der Stuetzpunkt eines Hochsicherheitgefaengnisses und beherbergt noch heute eine Einrichtung fuer wenige Haeftlinge mit Freigang. Gorgona dagegen ist immer noch der Sitz eines Gefaengnisses.


barca a vela in toscana meteo

Il Porto di Punta Ala

Man erreicht ihn vom Bahnhof von Follonica und Grosseto aus in circa einer Viertelstunde. Vom Flughafen von Pisa aus ist er circa eine Stunde entfernt, von dem von Florenz aus eineinhalb Stunden.